4. Werkwoche des Verbandes

4. Werkwoche des Verbandes

30. Oktober 2019 bis: 2. November 2019

Beginn: 10 Uhr, Ende: nach dem Mittagessen (ca. 13 Uhr)

Schönstattzentrum Liebfrauenhöhe
Liebfrauenhöhe 5
72108 Rottenburg-Ergenzingen

Gemeinsame Arbeitstagung für nebenberufliche Kirchenmusiker/innen

Nach den erfolgreichen Werkwochen 2013, 2015 und 2017 findet nun bereits die 4. Arbeitstagung statt. Wir verbringen sie dieses Mal im Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe in Ergenzingen, einem katholischen Tagungshaus. Die Teilnehmer melden sich für einen der drei Bereiche Orgel, Chorleitung sowie Kinder- und Jugendchor an. Außerdem gibt es Workshops zu verschiedenen Themen, die für alle offen sind, z. B. Liedbegleitung am Klavier, Rhythmus und Cajon, Stimmbildung, Probenmethodik u. a.

Prägend für die Werkwoche sind die herzliche Gemeinschaft und der Austausch unter den Teilnehmern, die in der ganzen Landeskirche in den Bereichen Chorleitung und Orgelspiel tätig sind.

Gemeinsame Programmpunkte sind das Einsingen am Morgen, die abendlichen Chorproben, bei denen die Referenten in Aktion zu erleben sind, sowie die Abendandachten.

Ein umfangreiches Notensortiment aus allen Bereichen wird zur Ansicht bereitgestellt. Für alle Teilnehmer besteht das Angebot, einzeln oder in kleinen Gruppen Unterricht in Schlagtechnik/Dirigieren und Stimmbildung zu erhalten.

Bereich Chorleitung:
Dirigat; Probentechnik; Stimmbildung und Intonation im Chor; Chorführung und Chororganisation; Austausch zu allgemeinen Fragen wie Nachwuchs- und Projektarbeit; Körperarbeit und Einsingen.

Bereich Kinder- und Jugendchor:
Ermutigung und Anregungen zum Singen und Spielen mit der eigenen Stimme; Entstehen eines entspannten Miteinanders in der Gruppe als Grundlage; Atem und Spiele mit Luft; Hören und Tönen; Rhythmus und Sprache; Formen erleben beim Singen und Tanzen; Einführung in erste Erfahrungen von Mehrstimmigkeit; Rituale beim Aufbau einer Kinder- und Jugendchorstunde finden; Literatur mitbringen, austauschen und praktisch kennenlernen.

Bereich Orgel/Liturgisches Orgelspiel:
Einfache Intonationsmodelle in allen Stilrichtungen und aus dem vierstimmigen Satz der Orgelbox; Liedharmonisierungen in verschiedenen Modellen („klassisch“, obligat, Melodie im Pedal); Intonationen und Liedharmonisierungen im Popbereich (auch am E-Piano).

Bereich Orgel/Literaturspiel:
Stilgerechtes Spiel von z.B. romantischen und barocken Orgelwerken; Registrierkunde; Vorstellung und Erarbeitung von Choralvorspielen aus verschiedenen Epochen (einfache Barockliteratur, Orgelbüchlein, Romantik, klassische Moderne); Vorstellung neuer und einfacher Orgelliteratur für den Gottesdienst. Unterrichtet wird an unterschiedlichen Orgeln in der Kirche des Schönstatt-Zentrums und in der Umgebung.

Beteiligte Personen: 

Chorleitung: Kantorin Carmen Andruschkewitsch
(Rottenburg)
BK Angelika Rau-Čulo (Nürtingen)
KMD Bernhard Reich (Calw)

Kinder- und Jugendchor:
N.N.

Orgel: BK Stephen Blaich (Metzingen)
BK Attila Kálmán (Leonberg)
BK Barbara Straub (Degerloch)

Stimmbildung: Susan Eitrich (Reutlingen)

Veranstalter:

Anmeldeschluss:
25.07.19

Anmeldung & Information

Mindestteilnehmer: 30 Personen; maximal 60 Personen
Spätester Rücktrittstermin bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl: 27. 9. 2019

Kosteninformationen

3 ÜN, Vollpension, Seminargebühr:
Übernachtung im DZ mit Dusche/WC:
220 € – Einzelmitglieder
260 € – Nichtmitglieder

Übernachtung im DZ, Etagendusche/-WC:
180 € – Einzelmitglieder
220 € – Nichtmitglieder
18 € – Einzelzimmer-Zuschlag
40 € – Ermäßigung für Studierende, Auszubildende, Schüler/innen